Das Ostfriesische Teemuseum ist bis auf Weiteres geschlossen.   

Unser aktuelles Monatsprogramm finden Sie hier.

Unser Saisonprogramm mit allen Veranstaltungen von April bis September finden Sie hier.

             

   

       

           

    

 

Holländischer Tee-Ersatz

J. Bünting & Co., Leer
vmtl. 1940er Jahre

In Teenot-Zeiten behalf man sich in Ostfriesland mit verschiedenen, dürftigen Tee-Ersatz-Stoffen. Auch flüssiger Ersatz fand Verwendung. Auf dem Etikett dieser 0,33 l – Flasche ist folgende Gebrauchsanweisung zu lesen:

 


„Will man ein Liter Teegetränk herstellen, so nehme man, je nach Geschmack, etwa 3-6 Teelöffel voll von diesem flüssigen Tee-Ersatz, gieße das kochende Wasser auf und lasse das Getränk kurze Zeit ziehen. Mit Zucker gesüßt und in heißem Zustand erreicht es den besten Wohlgeschmack.“