Aktuelle Öffnungszeit:

täglich 10 bis 17 Uhr

Ostfriesische Teezeremonien
finden aktuell leider nicht statt.

Ostfriesisches Teemuseum
Am Markt 36
26506 Norden

Tel.: 04931 - 12100
Mail: info(at)teemuseum.de

  

    

 

  

 

 

             

   

       

           

    

 

Sehen Sie sich die 3D-"Puppenhaus"-Ansicht des Museums hier in voller Größe an und steuern Sie diese selbst.
  

               Aktuelles

TeeMUSEUM-to-go - Die Museumstüte für Zuhause

Für die Sommerferien hat sich das Team des Ostfriesischen Teemuseums eine Überraschung für Kinder von 3 bis 10 Jahren und deren Eltern einfallen lassen: Die Museumstüte für Zuhause.

Da in diesen Sommerferien leider keine Workshops für Kinder durchgeführt werden können, haben Kinder so die Gelegenheit, sich ihren Workshop nach Hause holen. Unter dem Titel TeeMUSEUM-to-go finden sich Bastelideen und Materialien, eine Geschichte zum Vor- oder Selberlesen und ein Tee-Rezept zum Ausprobieren in der Tüte. Wer dabei Lust auf einen Museumsbesuch bekommt, kann dafür den beigefügten Gutschein für einen ermäßigten Eintritt nutzen.

Inhaltlich dreht sich alles um ein kleines Teeblatt. Man kann seine Geschichte von Assam in Indien, wo der Tee angebaut wird, bis nach Ostfriesland nachverfolgen und unter anderem auch einen eigenen Teeblättchen-Anhänger basteln. Ein beschriebener Rundgang durch das Museum knüpft an diese Geschichte an. In der Museumtüte befindet sich außerdem eine kleine Schachtel in Teekisten-Form, die die Kinder selbst gestalten können, und in der sich eine kleine Überraschung befindet. Außerdem kann ein Teekännchen aus Papier gefaltet werden.

Und sollte es in den Ferien so richtig heiß werden, ist das in der Tüte mitgelieferte Rezept für einen Ostfriesen-Eistee genau das Richtige.

Wer sich die Museumstüte nach Hause holen möchte, kann sie ab sofort für 5,00 € an der Museumskasse erwerben. Das Museum ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

 

 

Brautpfade 2020

Auch in diesem Jahr haben wieder viele Kinder auf Einladung des Heimatvereins Norderland am traditionellen Brautpfadlegen teilgenommen und zahlreiche Bilder aus Blüten, Moos und Zweigen erstellt. Aufgrund der besonderen Umstände wurden dieses Mal alle Bilder zu Hause im Garten, vorm Haus oder auf der Terrasse gelegt. Der Heimatverein Norderland bedankt sich herzlich, dass so viele Kinder dabei geholfen haben, an diesen alten Brauch zu erinnern. Die Bilder finden Sie hier.

 

 

Wiedereröffnung am 30.05.2020

Das Ostfriesische Teemuseum öffnet ab Pfingstsamstag wieder seine Türen!

Die Öffnungszeiten sind vorerst täglich von 11 bis 16 Uhr.

Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, mit der Museumsrallye die Ausstellung spielerisch zu erkunden. Zudem bietet der Multimediaguide viele interessante Informationen zu den unterschiedlichsten Objekten und kann auf dem eigenen Smartphone genutzt werden.

Zurzeit können leider keine museumspädagogischen Angebote durchgeführt werden. Teezeremonien, Führungen und Workshops finden also vorläufig nicht statt.

Die Besucherinnen und Besucher werden gebeten, sich an die Hygienevorgaben zu halten. Dann steht dem besonderen Museumsbesuch in außergewöhnlichen Zeiten nichts mehr im Weg.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Internationaler Museumstag am 17.05.2020

Auch wenn das Ostfriesische Teemuseum zur Zeit noch geschlossen ist, kann es am Internationalen Museumstag digital entdeckt werden. Das Museum veröffentlicht auf seiner Facebook-Seite und dem YouTube-Kanal Videos und Fotos zu verschiedenen Objekten und zeigt neue Exponate. So können sich Museumsbesucherinnen und -besucher ihr Museum nach Hause holen und sich schon einmal auf ihren nächsten Besuch des Ostfriesischen Teemuseums einstimmen.

 

 

Tippi zum Ausmalen

Auf unserer Homepage erhaltet ihr zwei Malvorlagen von unserem Museums-Maskottchen Tippi der Teemaus. Diese stehen ab sofort zum Download bereit. Viel Spaß bei der kreativen Tee-Pause!
 

Hier könnt ihr die Malvorlagen herunterladen:

  

26.03.2020: Teemaus Tippi kommt zu euch nach Hause!

Da unsere Museumsbesucherinnen und -besucher momentan nicht ins Teemuseum kommen können, kommt das Teemuseum jetzt zu euch nach Hause. Für die lange Zeit des Wartens haben wir uns eine besondere Aktion ausgedacht. Bis Ostern wird unser Museums-Maskottchen, die Teemaus Tippi, über unsere Social-Media-Kanäle Fragen rund um das liebste Getränk der Ostfriesen stellen. Um bei der Aktion mitzumachen, folgt uns auf Facebook oder Instagram. Bis Ostern wird täglich abwechselnd eine Frage und eine Antwort präsentiert.

Am Montag, den 30.03.2020 geht’s los. Wir freuen uns auf rege Beteiligung.

 

 

10.12.2019: Workshops für Schulklassen zur Kunstausstellung

Es herrscht ein buntes Treiben auf den Kunstwerken von Ricardo Fuhrmann und Daniel Jelin: Tanzende Teetrinker, verliebte Paare mit Wasserkesseln, hüpfende Trinkbecher und eine Mate trinkende Katze. Die Künstler nutzen farben- und formfrohe Elemente, um die Teekultur ihres Heimatlandes Argentinien zu beschreiben. Rund um den Mate sind so zahlreiche Arbeiten in eigener Bildsprache entstanden, die viele Aspekte der argentinischen Teekultur aufgreifen. Noch bis zum 1. März 2020 werden die Kunstwerke im Ostfriesischen Teemuseum zu sehen sein.

Anlässlich der Ausstellung können Schulklassen Workshops buchen, in welchen ein genauer Blick auf die Kunstwerke geworfen wird. Die Schülerinnen und Schüler erfahren, wie sich die Künstler kreativ mit der vielfältigen Kultur rund um den Mate auseinandersetzen und lernen darüber hinaus Wissenswertes zur argentinischen Teekultur. Sie werden zudem selbst aktiv und beschäftigen sich kreativ mit der ostfriesischen Teekultur. Dabei entstehen eigene Kunstwerke inspiriert von den Arbeiten Jelins und Fuhrmanns. 

Geeignet für die Jahrgangsstufen 3 bis 7

120 Minuten | 4 € pro SchülerIn

Das Angebot kann bis zum 01.03.2020 gebucht werden.

Anmeldung unter 04931-3182139 oder sabrina.roth(at)teemuseum.de

 

26.09.19: Herbstferien 2019

In den Herbstferien dürfen sich die Besucherinnen und Besucher wieder auf zahlreiche Veranstaltungen für Groß und Klein freuen.

01.07.2019: Sommerferienprogramm im Juli 2019

In den Sommerferien erwartet unsere Gäste wieder ein vielfältiges Programm!

Für alle Führungen, Mitmach-Aktionen oder Teezeremonien wird eine Anmeldung unter 04931-12100 oder info(at)teemuseum.de empfohlen.

19.05.2019: Internationaler Museumstag

Am Sonntag, den 19.05. ist Internationaler Museumstag!

Auch in diesem Jahr erwartet unsere Gäste wieder ein buntes Programm rund um den Tee.

 

 

 

14.05.19: Das Begleitheft zur Sonderausstellung ist da!

Betrachten, Staunen, Rätseln und Falten heißt es jetzt beim Erkunden der Sonderausstellung!

Unsere aktuelle Sonderausstellung „Fahr fröhlich in die weite Welt – Zur Geschichte des Faltbootes“ können die Museumsgäste ab sofort mit einem Begleitheft erleben. Es leitet durch die Ausstellung, fasst die verschiedenen Themen zusammen und enthält zudem Informationen rund um das Thema Faltboote, die nicht in der Ausstellung zu finden sind. Berichtet wird etwa über die Gefahren des Faltbootfahrens an der Nordseeküste und die Kajaks der Inuit.

Darüber hinaus bietet es Gelegenheit, sich durch kleine Rätsel und Aufgaben spielerisch mit der Ausstellung auseinanderzusetzen. Beim Lösen verschiedener Rätsel erfahren die Besucherinnen und Besucher zum Beispiel auch einiges über die benötigte Ausrüstung beim Faltbootfahren. Ein Lösungsblatt liegt nach dem Museumsbesuch an der Kasse im Eingangsbereich bereit.

 

08.04.2019: Buntes Osterferienprogramm

In den Ostferien erwartet unsere Gäste wieder ein vielfältiges Programm! Neben Führungen und Familientagen haben Klein und Groß die Gelegenheit, sich kreativ zu betätigen.

Für alle Veranstaltungen wird eine Anmeldung empfohlen.

info(at)teemuseum.de oder unter 04931-12100

14.03.2019: Förderpreis Museumspädagogik 2018 der VGH-Stiftung geht an Projekt des Ostfriesischen Teemuseums in Norden

Unser Projekt „Teekulturen in Ostfriesland – Die Welt in einer Tasse Tee“ wurde mit dem Förderpreis Museumspädagogik 2018 ausgezeichnet. Dr. Johannes Janssen, Stiftungsdirektor der VGH-Stiftung, übergab den Preis gestern dem Ostfriesischen Teemuseum in Norden. Das Preisgeld in Höhe von 3.500 € wird für die Umsetzung des Projektes eingesetzt.

Eine 12. Klasse des Beruflichen Gymnasiums der Conerus-Schule in Norden erstellt gemeinsam mit dem Museum eine Sonderausstellung zum Thema „Teekulturen in Ostfriesland“. Im Fokus stehen dabei Menschen mit Migrationshintergrund, die in Ostfriesland die Teesitten und -gebräuche ihrer Heimatländer beibehalten haben. Das Projekt beginnt im September 2019, die geplante Ausstellung wird ab Herbst 2020 im Ostfriesischen Teemuseum zu sehen sein.

Foto (von links): Matthias Wolf (VGH Emden), Sabrina Schneider (Ostfriesisches Teemuseum), Dr. Johannes Janssen (VGH-Stiftung Hannover), Dr. Matthias Stenger (Ostfriesisches Teemuseum)

 

 

28.02.2019: Teezeit auch an Karneval

Für alle Faschingsflüchtlinge, die in den nächsten Tagen Zeit in Ostfriesland verbringen möchten, haben wir ein besonderes Programm rund um den Tee zusammengestellt.

Anmeldung und Informationen unter 04931-12100 oder info@teemuseum.de.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

20.11.2018: Neues Kindergarten-Programm im Ostfriesischen Teemuseum

Ferne Weltregionen erkunden, Heimatliches mit allen Sinnen erfahren und der Kreativität freien Lauf lassen, das alles können Kindergartenkinder während eines Besuches im Ostfriesischen Teemuseum Norden tun. Hierfür wurden drei neue Angebote erarbeitet, die ab sofort gebucht und ausprobiert werden können.

Interaktive Führungen, Workshops und Teekostproben bieten jungen Kindern die Möglichkeit, von heimatlichen Traditionen bis hin zur weltumspannenden Kultur des Tees, das Museum als lebendigen Ort der Kulturvermittlung kennenzulernen. Um Museumsobjekte zu erforschen und Ideen kreativ umzusetzen, sind während der Führungen, bei Experimenten und Spielen alle Sinne gefordert.

Auskunft und weitere Informationen zu den Programmen erhalten Sie unter Tel. 04931-9182139 oder per Mail an sabrina.schneider(at)teemuseum.de.

 

 

18.10.2018: Neues „Winter-Special“ im Ostfriesischen Teemuseum

Suchen Sie noch einen Programmpunkt für Ihre Weihnachtsfeier oder das Neujahrstreffen?

Dann empfehlen wir Ihnen unser neues Winter-Angebot „Teegenuss in der Winterzeit“, mit dem Sie Ihre Feiern zwischen November und Februar genussvoll beginnen. Sie können zwischen zwei Angeboten wählen und Tee dabei auf ganz unterschiedliche Weise genießen. Jedes Angebot beginnt mit einer 15-minütigen Teeverkostung vor einer einstündigen Führung und endet mit einer kleinen Überraschung, die den Teegenuss abrundet.

Sie haben  zum einen die Möglichkeit das Programm „Teegenuss in Ostfriesland“ zu wählen, bei welchem nach einer Tasse Teepunsch aus echter Ostfriesischer Mischung die Ostfriesische Teekultur und ihre Gepflogenheiten genau erklärt werden. Zum anderen können Sie sich auch für das Angebot „Teegenuss in aller Welt“ entscheiden, bei welchem sich alles rund um die Teesitten anderer Länder dreht. Eingestimmt werden Sie dabei mit einer Tasse indischem Gewürztee.

Beide Angebote sind von November 2018 bis Februar 2019 buchbar und kosten 9,00 € pro Person. Infos und Buchung unter:
04931 – 91 82 139 oder info(at)teemuseum.de

 

 

25.09.2018: Durch das Museum mit der Entdeckertasche

Wer schon immer einmal Entdecker sein wollte, hat ab sofort in unserem Museum die Gelegenheit dazu. Unsere Besucherinnen und Besucher können nun das Ostfriesische Teemuseum mit einer Entdeckertasche erkunden! Die Taschen leiten nicht nur durch die Ausstellung, sondern bieten auch viel Gelegenheit zum Spielen, Knobeln und Experimentieren.

Die Entdeckertaschen eignen sich besonders gut für Familien und können für 3 € (zzgl. Pfand) an der Museumskasse ausgeliehen werden.